RAMSEIER Suisse AG
RAMSEIER Suisse AG
Merkurstrasse 1
6210 Sursee Luzern CH
+41 58 434 44 00

Der Mostprozess

80% des Obstes wird zu Saft

Sind die Äpfel kontrolliert, wird Ihnen erstmal eine Dusche gegönnt. Nach einer kurzen Reise auf dem Wasserweg werden sie zu Maische zerkleinert. Diese kommt in die Presse, wo pro Pressgang aus 10'000 Kilo Obst 8'000 Liter Obstsaft gewonnen wird. Pro Tag und Presse werden bis zu 60 Tonnen Mostobst verarbeitet. Unsere neusten Pressen laufen übrigens in der momentan modernsten Mosterei der Schweiz in Oberaach im Thurgau.

Alles wird verwertet

Selbst der Abfall wird verwertet. Der sogenannte Trester – das ist die Mischung aus Schalen, Fruchtfleisch, Kernen und Stielen – wird als Tierfutter weiterverwendet. Aufbereitet wird der Trester durch einen Schwesterbetrieb innerhalb der fenaco.

Konzentriert gelagert

Was wir nicht frisch ab Presse für die Produktion verwenden, wird zu Konzentrat verarbeitet. Das heisst, dass dem Obstsaft Aromen und Wasser entzogen wird, bis eine dickflüssige Masse entsteht. Diese Masse – das Konzentrat – wird dann in grossen Edelstahltanks gelagert. Jeder Tank fasst 50’000 Liter Konzentrat, das wir in 300’000 Liter Obstsaft zurückverwandeln können.

Aus Konzentrat wird wieder Saft

Sobald für die Produktion frischer Obstsaft benötigt wird, kommt das Konzentrat zum Zug. Unsere Kellermeister mischen dieses mit zuvor entzogenen Aromen und mit frischem Wasser und schaffen so die typischen RAMSEIER-Produkte. Dass sie dabei laufend die Qualität kontrollieren, versteht sich von selbst.

  • Die wichtigsten Facts zur Obstverarbeitung:
  • Obst ist der wichtigste Rohstoff für die RAMSEIER-Produkte.
  • RAMSEIER führt schweizweit vier Mostereibetriebe und ist der grösste Schweizer Obstsaftproduzent.
  • RAMSEIER verarbeitet 50-60% des Schweizer Mostobstes. Das sind im Durchschnitt 70'000 Tonnen pro Jahr.
  • «Was gids bessers als en Suure Moscht vo RAMSEIER während em Zmittagässe bim Skifahre?»
    -- Marco (31), Stansstad --
  • «De RAMSEIER Süessmoscht begleitet me vo Chlin ah. Tag för Tag.»
    -- Ernst (58), Bern --
  • «Währendem Sport trink ich nurno d RAMSEIER Öpfuschorle - erfrischend und natürlich.»
    -- Franziska (28), Zürich --